BSV Schüren III – Grashüpfer 3:7 (1:2)

(SU) Chronisten und Statistiknerds vor: Wann gab es bei den Hüpfern zuletzt eine Serie von drei Siegen in Folge? Ich kann mich gerade nicht dran erinnern. Ist ja aber auch egal, jedenfalls setzt sich der schon zur letzten Rückrunde erkennbare positive Trend auch in der neuen Saison fort, und zwar auf sehr erfreuliche Weise. Am vergangenen Sonntag bei tropischem Wetter beim BSV Schüren, wo es bis auf zwei kurze schwächere Phasen, in denen die Gegentore fielen, wenig zu bemängeln gab. Wenn, dann tatsächlich sogar, dass wir nicht noch mehr Tore erzielt und in besagten Phasen die taktische Linie etwas verlassen haben. Schieben wir es einfach mal auf die knackige Hitze… Im Großen und Ganzen hatten die Grashüpfer das Spiel aber immer im Griff und konnten einige schöne Tore herausspielen – hervorzuheben ist dabei natürlich der Fallrückzieher von Tanko direkt nach der Halbzeit. Mit seinem ersten Ballkontakt überhaupt. So macht man das! Und so darf es gerne weitergehen, wobei es natürlich vermessen wäre, das für einfach oder sogar selbstverständlich zu halten. Also immer schön weiter gemäß der alten Fußballweisheit: „Das nächste Spiel ist immer das schwerste.“

 

Aufstellung

Patrick – Tobi W., Evren, Martin, Vincent – Danny, Oli4, Tobi F., Rü, Ingo – Micha

(Sascha, Tanko, Ulla)

Weitere Zahlen, Daten und Fakten gibt es wie immer bei fussball.de. Nächsten Sonntag steht das Heimspiel gegen VfB Westhofen III an.

Advertisements